02. Nov 2011   Personalia Recht

Wirtschaftskanzlei Freshfields ernennt Tarek El-Assra zum neuen Leiter für Islamic Finance

Dubai/London/Frankfurt. Die internationale Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer hat Tarek El-Assra zum neuen Leiter der weltweiten Fachgruppe Islamic Finance der Kanzlei ernannt.

El-Assra wird als Counsel im Freshfields-Büro in Dubai arbeiten.
Er berate Banken und Unternehmen bei Scharia-konformen und konventionellen Finanzierungen, heißt es in einer Aussendung. Tobias Müller-Deku, Freshfields-Partner bei The Law Firm of Salah Al-Hejailan in Riad: „Wir freuen uns, dass Tarek zu uns stößt. Er wird uns bei der zunehmenden Nachfrage nach Scharia-konformen Finanzierungsmodellen unterstützen und mit seiner Kenntnis der lokalen Märkte helfen, unser Team noch besser auf die Bedürfnisse unser Mandanten einzustellen.“

Das Bank- und Finanzrechtsteam der Sozietät für den Nahen Osten und Nordafrika (MENA) umfasste bisher die Freshfields-Partner Tobias Müller-Deku (Riad), Joseph Huse (Abu Dhabi) und die Counsel Harnek Shoker (Bahrain) sowie William Coleman (Dubai/ Riad).

Mit britischem Background

Tarek El-Assra begann 2003 als Solicitor bei Allen & Overy in London und wechselte 2006 in das Büro Dubai der Kanzlei. Er hat an der Universität Manchester und am College of Law in London Rechtswissenschaften studiert. El-Assra hat die britische und ägyptische Staatsbürgerschaft und spricht englisch und arabisch.

Link: Freshfields

 

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?