Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht

Hengeler Mueller berät bei Finanzierung und Strukturierung von ONE Goetheplaza

Frankfurt. Ein Joint Venture aus einem Fonds des luxemburgischen Private Equity Unternehmens FREO und dem US-amerikanischen Area Fonds hat das Projekt ONE Goetheplaza, eine Immobilie mit einer Auswahl renommierter Trend-Marken und Luxus-Labels am Goetheplatz, erworben.

Die deutsche Anwaltssozietät Hengeler Mueller hat das Projekt bei der Finanzierung sowie der gesellschaftsrechtlichen Strukturierung der Akquisition rechtlich beraten.

Ankermieter ist Louis Vuitton. Die deutsche Freo Financial & Real Estate Operations GmbH entwickelt das Projekt als Dienstleister.

Gesamtinvestition im dreistelligen Millionenbereich

Die Gesamtinvestitionskosten sollen im dreistelligen Millionenbereich liegen, genaue Zahlen wurden nicht bekanntgegeben. Die Finanzierung des Projekts erfolgt durch die Helaba und Landesbank Berlin.

Hengeler Mueller hat das Projekt bei der Finanzierung sowie der gesellschaftsrechtlichen Strukturierung der Akquisition rechtlich beraten. Tätig waren Partner Ralph Defren (Finanzierung) und Thomas Müller (Gesellschaftsrecht) sowie die Associates Daniela Böning und Gunnar L. Schmüser (alle Frankfurt).

Link: Hengeler Mueller

Weitere Meldungen:

  1. Deutschland stockt €6,5 Mrd. Anleihe um 3 Mrd. auf: White & Case berät Banken
  2. Commerzbank finanziert chinesische Fosun FFT mit Clifford Chance
  3. Fieldfisher macht Iris Machtinger zum Legal Director
  4. Vortrag: Immobilien und Bauträger-Projekte in der Insolvenz