19. Dez 2011   Recht

Nachhaltigkeitsstudie von KPMG ortet deutlichen Aufholbedarf in Österreich

Wien. Immer mehr Unternehmen legen Rechenschaft über ihr nachhaltiges Wirtschaften ab. So veröffentlichen bereits 95 Prozent der 250 größten Unternehmen der Welt regelmäßig einen Nachhaltigkeitsbericht; das sind 14 Prozentpunkte mehr als noch vor drei Jahren. Das zeigt der  internationale „Corporate Responsibility Survey 2011“ von KPMG.

Großer Nachholbedarf herrsche aber in Österreich: Gerade einmal 40 % der börsenotierten Unternehmen veröffentlichen Nachhaltigkeitsberichte. Deutlich weniger als der internationale Schnitt von 69 %. Weiter auf >> Steuer.Extrajournal.Net

    Weitere Meldungen:

  1. Das Umweltrecht löst zentrale Fragen der Zukunft unseres Planeten
  2. Deloitte-Nachhaltigkeitspreis für Plantika und Reeduce
  3. Wissenschafter fordern den „Grünen Marshallplan“
  4. Dorda bildet Versicherungsvermittler zu ESG weiter