11. Jan 2012   Steuer

PwC Frankfurt führt alle Unternehmensbereiche in der neuen Zentrale zusammen

Tower 185 © CA Immo

Frankfurt. PwC, führende Prüfungs- und Beratungsgesellschaft in Deutschland, hat insgesamt rund 68.000 m² Bürofläche im neuen Bürogebäude „Tower 185“ gemietet und wird darin alle Unternehmensbereiche des Standortes Frankfurt zusammenführen.

Die Mietflächen für die neue Zentrale von PwC im soeben fertig gestellten Tower 185 wurden unlängst für den Einzug vom Eigentümer, der österreichischen CA Immo, übergeben.

Bereits im Dezember 2010 hatte PwC das Sockelgebäude des Tower 185 mit rund 1300 Mitarbeitern bezogen. In den nun übernommenen Mietflächen im Turm werden bis April weitere 1300 Arbeitsplätze bezogen, heißt es in einer Aussendung.

Das Gebäude verfügt insgesamt über rund 100.000 m² Mietfläche. Neben PwC ist unter anderem die global tätige Anwaltskanzlei Mayer Brown LLP Mieter des Gebäudes. Der zwischen Bankenviertel und Messe zentral an der Friedrich-Ebert-Anlege gelegene Tower 185 bildet den Eingang zum Frankfurter Europaviertel.

Link: PwC Deutschland

    Weitere Meldungen:

  1. NFL kommt nach Deutschland mit Hengeler Mueller
  2. WFW holt Riko Vanezis für Energie & Infrastruktur
  3. Rheinmetall verkauft Großkolben-Sparte mit Gleiss Lutz
  4. Ein Berliner Gefängnis wird zum Hotel des Jahres