18. Jan 2012   Recht

Hengeler Mueller berät Medion AG beim Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag

Düsseldorf. Die Medion AG und die Lenovo Germany Holding GmbH, eine Tochtergesellschaft der an der Hong Kong Stock Exchange notierten Lenovo Group Ltd., haben einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag abgeschlossen.

Die Anwaltssozietät Hengeler Mueller hat die Medion AG beim Abschluss des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags sowie bei der Vorbereitung und Durchführung der Hauptversammlung beraten.

 

Nachdem die Aktionäre der Medion AG in einer außerordentlichen Hauptversammlung zugestimmt hatten, ist der Vertrag mit Eintragung in das Handelsregister im Jänner 2012 wirksam geworden, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei.

Hengeler Mueller hatte die Medion AG auch schon bereits beim Übernahmeangebot beraten.

Das Beratungsteam

Tätig waren die Partner Bernd Wirbel und  Gerd Krieger (beide Gesellschaftsrecht/M&A) sowie die Associates Helge Rieckhoff und Mikolay Pogorzelski (alle Düsseldorf).

Link: Hengeler Mueller

 

 

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?