Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

M&A, Recht

Schönherr berät Sicherheitsunternehmen Securitas bei Takeover in Kroatien

Relja Zdravkovic ©Schönherr

Rijeka/Wien. Die Rechtsanwaltskanzlei Schönherr hat die börsennotierte schwedische Securitas, einen der weltweit größten Anbieter von Sicherheitsdienstleistungen, beim Erwerb eines 85 Prozent-Anteils an der kroatischen Sicherheitsfirma Protect d. o. o. Rijeka und der indirekten Übernahme von deren Tochter Protect Educa beraten.

Eine Kaufoption auf die verbleibenden 15 Prozent wurde vereinbart.

Der Unternehmenswert des übernommenen 85 Prozent-Anteils beläuft sich auf geschätzte 5,7 Mio. Euro, heißt es in einer Aussendung.

Securitas AB ist seit Juli 2011 in Kroatien tätig. Durch die Akquisition stärke Securitas seine Marktposition in Kroatien, insbesondere in der Region rund um die Stadt Rijeka.Schönherr-Partner Relja Zdravkovic: „Wir begleiten Securitas bereits seit Jahren bei ihrer Expansion in Zentraleuropa.“

Schönherr habe Securitas hinsichtlich der Due Diligence, sowie bei den Verhandlungen und der Finalisierung der Transaktion beraten. Das Schönherr-Team unter Führung von Relja Zdravkovic und Neven Maric setzte sich aus Dina Vlahov, Lidija Varga, Andreja Vražalic, Vuk Vasiljevic und Aleksa Andelkovic zusammen.

Link: Schönherr

Weitere Meldungen:

  1. Aira Home erhält 200 Mio. Euro für Wärmepumpen mit Hogan Lovells
  2. DAN Küchen geht an schwedische Ballingslöv mit Binder Grösswang
  3. AirPlus geht an SEB: Die Helfer beim Corporate Payment-Deal
  4. Rhenus kauft kroatische Trans Integral mit Wolf Theiss