06. Feb 2012   Personalia Recht

Acht neue Partner bei der Anwaltssozietät Schönherr

M. Walbert, H.G. Laimer, B. Rajal, M. Schalk, R. Perner, W. Gapp, C. Haid, D. Hamer ©Schönherr

Wien. Die Anwaltssozietät Schönherr hat acht neue Partner ernannt.

Auf der Liste stehen Michael Walbert, Hans Georg Laimer, Bernd Rajal, Manuel Schalk, Roman Perner, Walter Gapp, Christoph Haid und Denise Hamer.

Walter Gapp (38) betreut als Teamleader im Bereich Banking & Finance das Thema Finanzmarktregulierung, so Schönherr in einer Aussendung. Dabei begleitet er österreichische Banken und internationale Investmentbanken bei der Umsetzung von rechtlichen Neuerungen (CRD III, CRDIV/Basel III). Ein weiterer Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit liegt in der Strukturierung und Emission von Kapitalinstrumenten, Verbriefungsszenarien und sonstigen Bilanzstrukturmaßnahmen von Banken und Versicherungen.

Christoph Haid (30) ist seit Anfang 2004 im EU & Competition Team von Schönherr tätig. Er hat seit seinem Eintritt bei Schönherr Mandanten in Zusammenschlusskontrollverfahren und Bußgeldverfahren vertreten und zu kartellrechtlichen Fragestellungen nach nationalem und europäischem Wettbewerbsrecht beraten. Sein Fokus liegt auf Wettbewerbsrecht in Zentral- und Osteuropa. Zuletzt war er auch mit der Beratung von Mandanten bei der Implementierung von Compliance-Programmen im Bereich des Kartellrechts befasst.

Denise R. Hamer ist mit Februar 2012 als neue Partnerin bei Schönherr eingetreten. Die Rechtsanwältin, die auch in New York zugelassen ist, hat ihren Schwerpunkt in den Bereichen Finanzierungen und finanzielle Restrukturierungen und verfügt über 20 Jahre Erfahrung in Zentral- und Osteuropa sowie Fernost. Im Verlauf ihrer Karriere war sie in leitender Funktion für internationale Rechtsanwaltskanzleien, Banken und Unternehmen (White & Case, Arthur Anderson und Citigroup) tätig. Zuletzt war sie Leiterin der Rechtsabteilung für internationales Großkundengeschäft bei BAWAG P.S.K., wo sie einige Restrukturierungen in Zentral und Osteuropa leitete.

Hans Georg Laimer (36) leitet mit Februar 2012 die Employment Group von Schönherr. Der Arbeitsrechtsspezialist ist seit 2005 bei Schönherr tätig und unterstützt Arbeitgeber in allen Belangen des Arbeitsrechts, so etwa bei Betriebsübergängen, Reorganisationen von Unternehmen, Streitigkeiten vor dem Arbeitsgericht, Managementverträgen und Verhandlungen mit Betriebsräten.

Roman Perner (33) ist seit 2003 in der Praxisgruppe Corporate/M&A von Schönherr tätig. Er vertritt in- und ausländische Industrieunternehmen und Banken bei nationalen und grenzüberschreitenden Umgründungen sowie M&A-Transaktionen.

Bernd Rajal (34) ist seit 2006 im öffentlich-rechtlichen Team von Schönherr tätig. Seine Schwerpunkte liegen im öffentlichen Wirtschaftsrecht, europäischen und österreichischen Umwelt- und Anlagenrecht, Energierecht, Altlastensanierungsrecht sowie in den Bereichen UVP-Genehmigungsrecht und UVP-Verfahrensmanagement. Seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn begleitete er zahlreiche Anlagengenehmigungsverfahren.

Manuel Schalk (37) ist auf Versicherungsvertrags- und Versicherungsaufsichtsrecht spezialisiert. Er vertritt in- und ausländische Personen- und Sachversicherer in Gerichtsverfahren und vor Behörden. Weiters berät er Versicherer bei der Produkt- und Vertragsgestaltung, Erschließung von neuen Vertriebswegen, Gründung von Zweigniederlassungen sowie alle damit verbundenen steuer- und aufsichtsrechtlichen Fragen.

Michael Walbert (34) ist in den Praxisgruppen Corporate/M&A sowie Dispute Resolution tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte umfassen die Vertretung von in- und ausländischen Mandanten in Zusammenhang mit krisengetriebenen M&ATransaktionen sowie Unternehmenssanierungen und –restrukturierungen. Weiters ist Michael Walbert auf die Prozessführung vor staatlichen Gerichten, insbesondere in den Bereichen gesellschafts- und kapitalmarktrechtlicher Streitigkeiten, spezialisiert wie es heißt.

Link: Schönherr

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?