16. Feb 2012   Bildung & Uni Recht

CHSH-Partner Albert Birkner veröffentlicht Praxishandbuch für Übernahmen in Österreich

Albert Birkner ©CHSH

Wien. Albert Birkner, Partner und Leiter der M&A Practise Group bei CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati, ist Herausgeber des neuen Praxishandbuchs „Übernahmerecht – Austrian Takeover Law“ (LexisNexis).

Das Buch biete einen systematischen Überblick über wesentliche Themen, die sich im Zuge einer Übernahme stellen und ist laut Kanzlei die einzige in Österreich erhältliche Darstellung des Übernahmerechts in deutscher und englischer Sprache.

Übernahmen und die Abwehr von geplanten Übernahmen sind in jeder Hinsicht Ausnahmesituationen: das gilt nicht nur für die Erwerber und die übernommenen Gesellschaften, sondern auch für die an der Übernahme beteiligten Gesellschaftsorgane, Prüfer, Berater, Arbeitnehmer und nicht zuletzt für die Aktionäre der Zielgesellschaften, heißt es in einer Aussendung.

Albert Birkner und sein Team richten sich mit dem Praxishandbuch vorwiegend an mit dem Übernahmerecht befasste Praktiker. Das aktuelle Werk beleuchte Fragestellungen, die sich bei Übernahmesituationen in Österreich ergeben können und ermögliche einen systematischen Überblick über relevante Themen, die sich im Zuge einer Übernahme stellen.

Die Teilung in ein Buch I auf Deutsch und ein Buch II auf Englisch soll dabei dem wachsenden Interesse internationaler Investoren am österreichischen Kapitalmarkt Rechnung tragen und einen Beitrag zur Diskussion des Übernahmerechts auch über die österreichischen Grenzen hinaus bieten, heißt es weiter.

Link: CHSH

 

    Weitere Meldungen:

  1. Compliance der Versicherer: Neues Fachbuch
  2. Die Blockchain als Hoffnung für den Immobilienmarkt
  3. Materna erwirbt Radar Cyber Security: Die Berater
  4. Kostspielige Irrtümer im Arbeitsrecht vermeiden