22. Feb 2012   Recht

DLA Piper eröffnet neues Büro in Mexico City

©Luidger/Wikipedia

London/Wien. Die globale Anwaltskanzlei DLA Piper hat am 15. Februar in Mexico City ihren 77. Standort eröffnet.

Mit dem neuen Büro setze man einen wesentlichen Schritt in der strategischen Erschließung des lateinamerikanischen Marktes, heißt es. DLA Piper operiert in Südamerika bereits über Kooperationen in Brasilien und Venezuela sowie über das DLA Piper-Büro in Miami als Tor zum lateinamerikanischen Markt.

Zum Start des Büros wechselte ein Team von 14 Anwälten von der internationalen Anwaltskanzlei Thompson & Knight zu DLA Piper Mexiko, so eine Aussendung von DLA.

Die Rechtsexperten unterstützen staatliche und private Unternehmen, darunter die mexikanische Bundesregierung, in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts. Auch europäischen Kunden mit Geschäftsinteressen in Mexiko werde fachkundige Beratung direkt vor Ort geboten, heißt es.

DLA Piper gilt mit 77 Standorten in 31 Ländern in Europa, dem Nahen Osten, Asien, Australien sowie Nord- und Zentralamerika als größte Anwaltskanzlei der Welt.

Link: DLA Piper

 

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?