05. Mrz 2012   Recht

Hengeler Mueller berät Kupferkonzern Aurubis bei Kreditlinie über 350 Millionen Euro

Frankfurt. Die im deutschen Börseindex MDAX gelistete Aurubis AG mit Sitz in Hamburg, ein führender integrierter Kupferkonzern und der größte Kupferrecycler der Welt, hat eine 5-jährige revolvierende Kreditlinie über 350 Millionen Euro abgeschlossen. Beraten wurde er dabei von der deutschen Wirtschaftskanzlei Hengeler Mueller.

Die Kreditlinie dient allgemeinen Unternehmenszwecken, einschließlich der Refinanzierung einer existierenden Kreditlinie über EUR 550 Millionen, die ursprünglich Teil einer Finanzierung über EUR 1,207 Milliarden zum Erwerb der Cumerio in 2007 war. Der Rest dieser Finanzierung war bereits vorher zurückgezahlt worden, heißt es in einer Aussendung von Hengeler Mueller.

Hengeler Mueller hat die Aurubis AG bei dieser Transaktion rechtlich beraten. Tätig waren Partner Ralph Defren und Associate Daniela Böning (beide Frankfurt).

Link: Hengeler Mueller

 

    Weitere Meldungen:

  1. NFL kommt nach Deutschland mit Hengeler Mueller
  2. Kapsch TrafficCom: Dominik Fluch ist Compliance Officer
  3. Flex kauft Matratzenhersteller Schramm mit Kanzlei Noerr
  4. Dietz-motoren geht an FT AG mit Luther