07. Mrz 2012   Personalia Recht

Anwaltssozietät Wolf Theiss ernennt vier neue Partner

Benjamin Twardosz, Sven Hollmann, Ciprian C. Glodeanu, Luka Tadic Colic © Wolf Theiss

Wien. Die internationale Anwaltssozietät Wolf Theiss hat vier neue Partner ernannt: Sven Hollmann, Ciprian C. Glodeanu, Luka Tadic Colic und Benjamin Twardosz.

Sie können u.a. Beratungstätigkeiten für Wettpunkt, Sun European Partners, ButanGas Romania und bei der Übernahme des kroatischen Kurierunternehmens CityEx vorweisen. 

Sven Hollmann studierte Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck, hat einen LL.M. Titel der Georgetown University und wurde im Jahr 2006 in die Wiener Rechtsanwaltskammer aufgenommen, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei. Nach Praktika bei schweizerischen und deutschen Anwaltskanzleien begann er 2002 seine Tätigkeit bei Wolf Theiss in Wien als Konzipient und arbeitete 2005 als entsandter Jurist für Wolf Theiss in Tirana sowie 2006 bei Allen & Overy, London. 2007 nahm er seine Tätigkeit in der Rechtsanwaltskanzlei Marxer & Partner in Liechtenstein auf und kehrte 2008 als Counsel zu Wolf Theiss zurück. Seine Aufgabengebiete umfassen Unternehmensrecht, Mergers & Acquisitions, Private Equity, Banken- und Finanzierungsrecht. Hollmann hat vor kurzem den Eigentümer der österreichischen Wettpunkt beim Verkauf der Unternehmensgruppe und Sun European Partners, LLP bei der Übernahme der Unterland Flexible Packaging GmbH beraten.

Ciprian C. Glodeanu ist seit 2000 Mitglied der Bukarester Rechtsanwalts­kammer und erwarb einen LL.M. in Privatrecht. Nach sechsjähriger Tätigkeit als Associate und Partner bei rumänischen Anwaltskanzleien begann er 2006 bei Wolf Theiss als Senior Associate. Glodeanu hat sich auf Transaktionen im Bereich Immobilien, Erneuerbare Energien und Infrastruktur spezialisiert. Er hat den weltweit führenden Hersteller und Anbieter von Windturbinen bei der Entwicklung verschiedener Windenergieprojekte beraten sowie das Unternehmen ButanGas Romania bei der Übernahme und Entwicklung eines Windkraftwerks in Dobrogea unterstützt. Glodeanu tritt bei Konferenzen und Seminaren in ganz Europa als Sprecher für die Bereiche Erneuerbare Energien und Immobilien auf.

Luka Tadic Colic studierte Rechtswissenschaften an der Universität von Zagreb und besitzt einen LL.M. der Harvard Law School. Er arbeitet seit 2009 als Senior Associate bei Wolf Theiss, zuvor war er als Associate und Junior Partner bei verschiedenen Anwaltskanzleien in Zagreb tätig. Er ist seit 2006 in der kroatischen Rechtsanwaltskammer als Anwalt zugelassen. Er hat sich auf Corporate Governance, Mergers & Acquisitions, Bank- und Finanzrecht spezialisiert und war erst kürzlich mit der Übernahme des kroatischen Kurierunternehmens, City Ex, durch den privaten Beteiligungsfonds Bancroft LLP beschäftigt. Derzeit berät er die kroatische Tochtergesellschaft der österreichischen Glücksspielgesellschaft Wettpunkt bei der Übernahme eines kroatischen Mitbewerbers.

Benjamin Twardosz ist seit 2009 Anwalt bei Wolf Theiss, ursprünglich als Senior Associate, ab 2011 als Counsel. Neben seinem Doktorat in Rechtswissenschaften schloss er auch das Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschafts­universität Wien ab, wo er später auch einen LL.M. in Internationalem Steuerrecht erwarb. Twardosz ist sowohl als Steuerberater als auch als Rechtsanwalt in Österreich zugelassen. Vor seiner Tätigkeit bei Wolf Theiss war er am Verwaltungsgerichtshof sowie für Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzleien in Wien tätig. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Internationales Steuerrecht und Steuerplanung, Umgründungen, Prüfungs-, Rechtsmittel und Beschwerdeverfahren in Abgabensachen (Tax Litigation) sowie Finanzstrafrecht. Twardosz hat über 50 Publikationen einschließlich Monographien zum Steuerrecht und Verfahrensrecht in Österreich und im Ausland veröffentlicht und ist Vortragender, unter anderem als Lektor an der Universität Wien.

Erik Steger, Partner und Sprecher des Wolf Theiss Management Board: „Unsere neuen Partner haben gerade in den letzten Jahren gezeigt, dass sie ein tiefgehendes Verständnis für das Geschäft und die Risiken ihrer Klienten haben und dadurch neue, oft kreative Lösungen erarbeiten können.“ Die vier werdenrückwirkend mit 1. Jänner neue Partner der Sozietät.

Link: Wolf Theiss

 

 

 

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?