07. Mrz 2012   Personalia Recht

Lansky, Ganzger + partner (LGP) erweitert Partnerschaft: Helena Marko wird Equity-Partnerin

Helena Marko ©LGP

Wien. Helena Marko (34) wird neue Equity-Partnerin der internationalen Anwaltskanzlei Lansky, Ganzger + partner (LGP). Dies markiere den „Auftakt zur geplanten Erweiterung der Kanzleiführung“, heißt es.

Bereits seit dem Jahr 2002 betreut Marko als langjährige Mitarbeiterin mit den Kanzleigründern Gabriel Lansky und Gerald Ganzger Großmandate im In- und Ausland, insbesondere in den Bereichen Zivilrecht, Arbeitsrecht und Vertragsrecht mit Fokus auf Prozessführung.

Zusätzlich zu ihrer Funktion als Leiterin der Practice Groups Employment und Litigation wird Dr. Helena Marko, LL.M. im Management der Sozietät zentrale Aufgaben beim Qualitätsmanagement wahrnehmen, so LGP in einer Aussendung.

Marko hat während ihrer beruflichen Tätigkeit bei LGP ihr Doktoratsstudium aus Finanzrecht „Arbeitskräfteüberlassung im nationalen und internationalen Steuerrecht“ und den postgradualen Lehrgang für Informationsrecht und Rechtsinformation an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien erfolgreich absolviert.

„Wir sehen die Erweiterung unserer Führungsspitze als wichtigen Schritt bei der Umsetzung unseres Karriereplans für langjährige Kollegen. Mit der Aufnahme von Helena Marko wollten wir ein deutliches Signal für ambitionierte Nachwuchsführungskräfte setzen“, so Gabriel Lansky und Gerald Ganzger zur Erweiterung des Kanzlei-Managements.

Link: LGP

 

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?