Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

M&A, Recht

Hengeler Mueller berät GlaxoSmithKline bei Verkauf des europäischen OTC-Arzneimittelportfolios

Düsseldorf. Die internationalen Anwaltssozietäten Hengeler Mueller, Slaughter and May und Bonelli Erede Pappalardo haben GlaxoSmithKline (GSK) beim Verkauf eines europäischen Portfolios von Over-the-counter (OTC)-Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln an Omega Pharma N.V. beraten.

Gegenstand der Transaktion sind die Marken Solpadeine, Zantac, Nytol, Beconase, Lactacyd und die Produkte der Marke Abtei.

Mit dem Portfolio erzielte GSK im Jahr 2011 einen Umsatz von ca. 223 Mio. Euro. Der Kaufpreis beträgt 470 Mio. Euro in bar. Der Vollzug der Transaktion wird für das zweite Quartal 2012 erwartet, heißt es in einer Aussendung.

Tätig bei Hengeler Mueller waren die Partner Dirk Uwer (Health Care/Life Sciences, Düsseldorf), Klaus-Dieter Stephan (Frankfurt) u.a.

Link: Hengeler Mueller

Weitere Meldungen:

  1. Japanische Rohto kauft Mehrheit an Sigmapharm/MoNo mit EY Law
  2. Merck kauft US-Firma Mirus Bio um 600 Mio. Dollar mit White & Case
  3. Pharma-Gigant Novo Holdings erwirbt Single Use Support: Die Berater
  4. Bristol Myers Squibb : Carmen Lilla ist neue Direktorin