27. Mrz 2012   Personalia Recht

PHH ernennt neuen Partner für grenzüberschreitende M&A-Transaktionen und stärkt Expertise im Wohnrecht

Rainer Kaspar, Michael Kutis © PHH

Wien. Die Anwaltssozietät Prochaska Heine Havranek Rechtsanwälte (PHH) ernennt Rainer Kaspar (33) zum Partner und holt Michael Kutis (54) ins Litigation-Team der Kanzlei.

Kaspar werde die Betreuung internationaler Mandanten bei grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen verantworten, Kutis als Anwalt das Betreuungsangebot im Bereich Wohnrecht ausbauen.

Rainer Kaspar ist spezialisiert auf spezialisiert auf Mergers & Acquisitions (M&A) und Gesellschaftsrecht und wird bei PHH den weiteren Ausbau des internationalen Transaktionsgeschäfts verantworten. Er verfügt über Erfahrung bei nationalen und internationalen M&A-Transaktionen, sowohl auf Seiten des Käufers als auch des Verkäufers.

Er beriet u.a.  käuferseitig die GE Healthcare Gruppe bei den österreichrechtlichen Aspekten des Erwerbs der PAA Laboratories Gruppe und Macquarie Funds Group beim Erwerb der Innovest Kapitalanlage AG sowie verkäuferseitig die Fraport AG beim Verkauf ihrer österreichischen Ground Handling-Tochter, der Fraport Ground Services Austria GmbH.

Kaspar absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Kepler Universität Linz (Dr. iur. 2008, Mag. iur. 2001) und an der Université Robert Schumann Strasbourg. Er erlangte zusätzlich einen postgradualen Abschluss an der University of Michigan Law School (LL.M. 2004) und ist Autor mehrerer Publikationen zum Kapitalmarkt- und Transaktionsrecht.

Michael Kutis absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Dr. jur. 1984) und ist seit 1989 als Rechtsanwalt in Wien eingetragen. Er verfügt über eine 20-jährige Erfahrung als Prozessanwalt, welche im Rahmen der kanzleiinternen Konzipientenausbildung auch weitergegeben werden soll, heißt es in einer Aussendung.

Durch seine Tätigkeit als vom Ausschuss der RAK Wien entsandtes Mitglied des ÖRAK-Arbeitskreises Honorarrecht hat er sich auf Honorar- und Kostenrecht spezialisiert und ist für diesen Fachbereich auch Vortragender bei der Anwaltsakademie.

„Wir freuen uns sehr über die Verstärkung unseres M&A und Litigation-Teams durch Rainer Kaspar und Michael Kutis, die neben fundiertem juristischen Wissen auch ein – im Transaktions- und Litigation Bereich unerlässliches – umfassendes wirtschaftliches Verständnis mitbringen. Mit beiden Einstiegen gehen wir konsequent den eingeschlagenen Weg der Expansion und Internationalisierung unserer Sozietät weiter“, meint Stefan Prochaska, Gründungspartner von PHH.

Link: PHH

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?