Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Steuer

Nachlass von Bankschulden nach Betriebsaufgabe führt zu nachträglichen Einkünften, so LeitnerLeitner

Linz. Ein Nachlass von Bankschulden nach Betriebsaufgabe unter der Bedingung, dass ein bestimmter Prozentsatz der Schulden vollständig getilgt wird, führt zu nachträglichen betrieblichen Einkünften im Sinne des Einkommensteuergesetz (EStG).

Mangels Sanierungsabsicht handelt es sich dabei um keinen Sanierungsgewinn, so die Wirtschaftsprüfungs? und Steuerberatungsgruppe LeitnerLeitner.

Daher bestehe in Bezug auf das Einkommensteuergesetz (EStG) § 2 Abs 2b volle Steuerpflicht und auch der Verlustvortrag sei nur mit 75 % verrechenbar, heißt es in einer Aussendung.

Link: EStG (RIS)

Weitere Meldungen:

  1. SteuerExpress: Neues zum Wartungserlass VPR 2021, die Umwandlung eines Bonus in Aktienbezugsrechte und mehr
  2. SteuerExpress: Wartungserlass VPR 2021, neue Entscheidungen und mehr
  3. SteuerExpress: Werbungskosten bei Vermietung und Verpachtung, neue Entscheidungen und mehr
  4. SteuerExpress: Die Anschaffungskosten eines Tesla und die Steuer, Engineering und mehr