Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht

Freshfields berät deutsche GSW Immobilien bei Kapitalerhöhung

Berlin. Freshfields Bruckhaus Deringer hat das Berliner Wohnimmobilienunternehmen GSW Immobilien AG bei einer erfolgreich abgeschlossenen Kapitalerhöhung beraten. Das Unternehmen gab 9.473.684 neue, auf den Inhaber lautende Stammaktien aus und erzielte einen Bruttoemissionserlös von rund 201,8 Millionen Euro.

99,72 Prozent der angebotenen neuen Aktien wurden von den Altaktionären bezogen.

Die verbleibenden neuen Aktien, für die keine Ausübung der Bezugsrechte erfolgt ist, wurden über die Börse veräußert. Die neuen Aktien sind voll dividendenberechtigt für das Geschäftsjahr 2011.

Die GSW beabsichtigt, den Emissionserlös für künftige Zukäufe und zur Optimierung ihrer strategischen und finanziellen Flexibilität zu verwenden, heißt es in einer Aussendung.

Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners waren die Berenberg Bank, BofA Merrill Lynch und die Deutsche Bank; Joint Lead Managers waren Kempen & Co. und die UniCredit Bank AG.

Freshfields hatte die GSW Immobilien AG zuvor bereits bei ihrem Gang an die Frankfurter Wertpapierbörse im April 2011 begleitet.

Das Beratungsteam

Das Freshfields-Team umfasste Mark Strauch, Christoph L. Gleske, Nikolai Vokuhl und Moriz Musinowski (alle Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht), Kyle Miller (US-Recht, alle Frankfurt) und Marcus Wandrey (Gesellschaftsrecht, Berlin).

Link: Freshfields

Weitere Meldungen:

  1. KPMG bleibt Mieter von CA Immo am Berliner Kunstcampus
  2. Schmid Group geht per SPAC an die NASDAQ: Clifford Chance hilft
  3. „City Tower Vienna“ mit Gerichten wird verkauft: Die Berater
  4. Kurzzeit-Vermietern drohen in Wien bis zu 50.000 Euro Strafe, warnt Ergo