14. Mai 2012   Personalia Recht

CMS Kiew: Zwei neue Local Partner und ein Counsel verstärken Team

Maria Orlyk, Anna Pogrebna, Yulia Chernyshova ©CMS

Kiew/Wien. Die Anwaltssozietät CMS Reich-Rohrwig Hainz hat die seit 2006 in der Kanzlei in Kiew tätige Rechtsanwältin Maria Orlyk, Expertin für M&A, Wettbewerbs- und Immobilienrecht, zur Local Partnerin ernannt.

Zwei Neuzugänge verstärken die Expertise der Niederlassung in den Bereichen Steuern, Banking & Finance und Gesellschaftsrecht: Local Partnerin Anna Pogrebna und Counsel Yulia Chernyshova.

„Maria Orlyk ist seit der Eröffnung unserer Sozität in Kiew ein wichtiges Mitglied des Teams. Wir freuen uns sehr, mit der Ernennung zur Local Partnerin, ihrer kontinuierlich exzellenten Arbeit Rechnung zu tragen. Mit Anna Pogrebna und Yulia Chernyshova bieten wir unseren Klienten zwei weitere Expertinnen mit viel Erfahrung“, erklärt Johannes Trenkwalder, Managing Partner von CMS Kiew, in einer Aussendung.“

Maria Orlyk (34) ist ukrainische Rechtsanwältin. Sie hat einen LL.M.-Abschluss der Wake Forest University (USA). Ihr Magisterstudium absolvierte sie an der Nationalen Universität Taras Schewtschenko in Kiew. Sie ist darüberhinaus Diplom-Übersetzerin für Englisch und Ukrainisch. Bevor sie 2006 zu CMS kam, arbeitete sie in zwei bekannten ukrainischen Anwaltskanzleien und als Rechtsexpertin im EuropeAid TACIS Projekt „Legal Training in Ukraine“. Maria Orlyk ist spezialisiert auf Gesellschaftsrecht, M&A und Wettbewerbsrecht. Sie spricht Ukrainisch, Russisch, Englisch und Italienisch.

Anna Pogrebna (36) ist seit April 2012 für CMS Reich-Rohrwig Hainz in Kiew tätig. Das Jusstudium absolvierte sie an der Nationalen Universität Taras Schewtschenko in Kiew. Weiters besitzt sie einen M.A.-Titel als Diplom-Übersetzerin für die deutsche Sprache und Englisch. Sie besitzt acht Jahre Erfahrung in einer internationalen Anwaltskanzlei sowie fünf Jahre als In-house Juristin in einem großen Landwirtschafts-Unternehmen in der Ukraine. Als Local Partnerin ist Anna Pogrebna insbesondere im Bereich Steuerrecht, Banking & Finance und Real Estate tätig. Sie spricht Russisch, Ukrainisch, Englisch, Deutsch und Holländisch.

Yulia Chernyshova (33) ist seit April 2012 bei CMS Reich-Rohrwig Hainz in der Ukraine. Sie schloss ihr Studium an der Nationalen Universität Taras Schewtschenko in Kiew 2001 ab und erlangte im Anschluss daran ihren LL.M.-Titel an der Juristischen Fakultät in Pittsburgh. Yulia Chernyshova verfügt über zehn Jahre Berufserfahrung in lokalen und internationalen Anwaltskanzleien und hat ihre Schwerpunkte auf die Bereiche Wettbewerbsrecht, M&A sowie Gesellschaftsrecht gelegt. Sie spricht Russisch, Ukrainisch und Englisch.

Link: CMS Reich-Rohrwig Hainz

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?