25. Mai 2012   Steuer

Diversität: Deloitte unterstützt die Kinderensembles des Kultur-Vereins Superar

Wien. Anlässlich des Welttags der kulturellen Vielfalt hat das Wirtschaftsprüfungsunternehmen Deloitte die Unterstützung der Kinder- und Jugendensembles des Kultur-Vereins Superar bekanntgegeben. Kulturelle Diversität sei ein wichtiger Teil der Firmenphilosophie und ein zentraler Führungsaspekt, so Deloitte.

Der Verein Superar ermöglicht es Kindern aller Kulturen, miteinander Musik zu machen und in der Öffentlichkeit aufzutreten. Gegründet in Wien, möchte der Verein dieses Jahr in mehrere zentraleuropäische Länder expandieren.

„Vielfalt ist nicht nur essentiell für moderne Arbeitsplätze, sondern auch der Motor für wirtschaftlichen Erfolg und Profit. Österreich ist zudem ein Migrationsland. Akzeptanz, Management und Förderung kultureller Vielfalt wird mittel- und langfristig über das Wirtschaftswachstum unseres Landes entscheiden“, erklärt Bernhard Gröhs, Managing Partner bei Deloitte Österreich.

Link: Deloitte

Link: Superar

    Weitere Meldungen:

  1. KPMG tut im Jubiläumsjahr dreifach Gutes
  2. Bank Austria-Preis 2022 geht an Alexandra Felderer
  3. Social Volunteering bei D.A.S. Österreich
  4. Edenred: Spenden durch Ukraine-Krieg fast verdoppelt