29. Mai 2012   Personalia Recht

White & Case holt Jan-Holger Arndt als Partner für den Bereich Projekt- und Assetfinanzierung

Jan-Holger Arndt ©White&Case

Düsseldorf. Die Anwaltssozietät White & Case verstärkt ihr Team in Düsseldorf mit Jan-Holger Arndt (44) als internationalem Partner. Arndt kommt von Freshfields Bruckhaus Deringer, wo seine Laufbahn 1998 begann.

Er wird schwerpunktmäßig Finanzinvestoren betreuen, vor allem bei ihrer Einbindung in nationale und internationale Projekt- und Assetfinanzierungen. Darüber hinaus wird er Restrukturierungen begleiten.

Seit 2003 war Arndt im Düsseldorfer Büro von Freshfields Bruckhaus Deringer als Partner für die Beratung komplexer Projekt- und Assetfinanzierungen zuständig. Er gilt als einer der renommiertesten Anwälte für geschlossene Fondsprodukte in Deutschland, heißt es in einer Aussendung.

Mehrfach ausgezeichnet

Mehrfach gehörte er zu den Gewinnern des „Marine Money Restructuring Deal of the Year“. Zudem wird Arndt in der „Lloyds Top Ten List of Maritime Lawyers“ geführt.

„Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Strukturierung und Restrukturierung nationaler und internationaler Finanzierungsprojekte ist Dr. Arndt eine große Bereichung für unser Team. Vor allem seine fundierten Kenntnisse in den Sektoren Luftfahrt, Schifffahrt und erneuerbare Energien werden unseren Mandanten sehr zugute kommen“, erklärt Markus Hauptmann, Regional Section Head White & Case Deutschland.

Link: White & Case

    Weitere Meldungen:

  1. Watson Farley & Williams berät Enercity bei Windpark
  2. Das Handelsregister ist in Deutschland jetzt gratis
  3. Schroth Safety Products: Fonds-Deal mit Latham & Watkins
  4. Playmobil startet in China mit Rödl & Partner