14. Jun 2012   Recht

Recht.Extrajournal.Net Dossier: Rechtssorgen bei erneuerbarer Energie

Wien. Jeder will grünen Strom aus der Steckdose – doch die Regeln für die Energiebranche, die dieses Ziel herbeiführen sollen, sind heiß umstritten.

Nicht nur die geplante Novelle zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) ist derzeit Stein des Anstoßes. So hängt Österreichs nachhaltige Energieversorgung derzeit insgesamt juristisch gesehen ein wenig in der Luft, seit der Verfassungsgerichtshof (VfGH) die Entgeltgrundlage für Netztarife gekippt hat, sagt KWR-Energieexperte Thomas Rabl.

Zu Recht.Extrajournal.Net Dossier geht es hier:

 

Hier downloaden (PDF): RENDossier120606

    Weitere Meldungen:

  1. Energie: Stromleitungen unter die Erde, Förderpaket für Erdwärme
  2. Teurer Strom, teures Gas: Viel mehr Beschwerden bei E-Control
  3. Hexagon steigt bei Cryoshelter ein: Die Berater
  4. Vorstöße gegen hohe Mieten, Inflation, Erdgas-Falle