21. Jun 2012   Recht

Wolf Theiss bei den „European Women in Business Law Awards 2012“ ausgezeichnet

I.Riedlmayer, E.Fischer ©Legal Media Group

London/Wien. Bei den „European Women in Business Law Awards 2012“ wurde Wolf Theiss mit dem „Best in Austria Award“ ausgezeichnet. Die von der Euromoney Legal Media Group vergebenen Awards zeichnen Anwaltskanzleien aus, die sich für die Förderung von Frauen im Anwaltsberuf einsetzen.

Im zweiten Jahr dieser Preisverleihung wurde Wolf Theiss nun erstmals mit dieser Auszeichnung bedacht. Gestern Abend nahm Wolf Theiss-Partnerin Eva Fischer gemeinsam mit Counsel Ingrid Riedlmayer die Auszeichnung im Rahmen der Preisverleihung im Londoner Savoy Hotel entgegen.

„Diese Auszeichnung ist eine große Ehre für uns und wir sind sehr stolz auf die von unserer Partnerschaft initiierten Programme zur Unterstützung unserer Anwältinnen. Die von Wolf Theiss angeregten Initiativen setzen neue Maßstäbe für Anwaltssozietäten in Österreich. Unsere Maternity Policy darf zweifellos als wegweisend gelten und sucht innerhalb der großen österreichischen Wirtschaftsanwaltskanzleien seinesgleichen“, erklärt Eva Fischer.

Die Auszeichnung wird an Kanzleien vergeben, welche die Entwicklung von Frauen im Berufsstand der Anwälte fördern und Programme für eine verbesserte Work-Life-Balance anbieten.

Die Bewertungskriterien

Bewertungskriterien sind beispielsweise das Zahlenverhältnis zwischen weiblichen und männlichen Juristen (bezogen auf alle Ausbildungsebenen), die Anzahl von weiblichen Partnerinnen, sowie sämtliche andere Initiativen zur Förderung der Diversität, heißt es in einer Aussendung.

Link: Wolf Theiss

Link: Legal Media Group

    Weitere Meldungen:

  1. Deloitte-Nachhaltigkeitspreis für Plantika und Reeduce
  2. START-Preis für die Suche nach dem Attosekunden-Mikroskop
  3. Start-ups: Die Sieger des EY Scale-up Awards 2022
  4. Kathrein Privatbank: Stiftungspreis geht an Domenik Vogt