22. Jun 2012   Bildung & Uni Recht

Handbuch über die rechtlichen Aspekte bei Arbeitsunfällen bei Linde

© Linde

Wien. Das im Verlag Linde neu erschienene „Handbuch Arbeitsunfall“ stellt einen auch für den juristischen Laien fassbaren Streifzug durch die Rechtsgebiete dar, die bei einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit relevant sein können.

Von den wichtigsten Bestimmungen des Arbeitnehmer-Schutzes und Prävention über zivilrechtliche Haftung, strafrechtliche Verantwortlichkeit bis zu den Leistungen der Sozialversicherung werden die Probleme, die sich im Zusammenhang mit Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten stellen, dargestellt.

Ein eigenes Kapitel widmet sich dem Thema Sicherheit am Arbeitsplatz und Leistungen bei Arbeitsunfällen im Recht der Europäischen Union, so der Verlag.

Herausgeberin des Handbuchs ist Marlies Glawischnig, Senatspräsidentin des OLG Wien mit Vorsitz in einem arbeits- und sozialrechtlichen Senat.

Link: Linde Ver­lag

    Weitere Meldungen:

  1. Die Fehler des Sachverständigen im Fokus
  2. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  3. BMD bringt Tool für einfachere LSE-Daten der Statistik Austria
  4. Neues Praxishandbuch zum Sportrecht erschienen