28. Jun 2012   Personalia Recht

Mario Schiavon wechselt als Experte für Private Clients zu PHHV

Mario Schiavon ©PHHV

Wien. Die Rechtsanwaltskanzlei PHHV Prochaska Heine Havranek Vavrovsky holt Mario Schiavon von SSF&P an Bord.

Seine Schwerpunkte liegen im Immobilienrecht, Familien- und Erbrecht, Stiftungs- und Bankrecht sowie in der Betreuung von Private Clients.

Dr. Mario Schiavon wechselt von SSF&P Siemer Siegl Füreder & Partner zu PHHV, heißt es in einer Aussendung. Zu seinen Mandanten zählen den Angaben nach u.a. die Liechtensteinische Landesbank, Lengersdorff Immobilien, das Anton Proksch Institut und das Bundesrechenzentrum.

Als Grund für den Wechsel zu PHHV Rechtsanwälte werden u.a. rasche Expansion und breite fachliche Ausrichtung von PHHV genannt. Die Dynamik der Entwicklung sei beeindruckend und Ansporn, wird Schiavon zitiert.

Für PHHV bedeute der Eintritt von Schiavon einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Expansionsweg mit Fokus auf Österreich. Erst vor zwei Monaten wurde die Fusion von Prochaska Heine Havranek Rechtsanwälte (PHH) und Vavrovsky Rechtsanwälte (V) zu PHHV mit den zwei Standorten Wien und Salzburg bekanntgegeben.

Private Clients und Litigation

„Mit Mario Schiavon verstärken wir insbesondere auch unsere Private Clients Betreuung in Wien“, so Dieter Heine von PHHV. „Mario Schiavon ist Spezialist in diesem Bereich und ergänzt damit unser Salzburger Private Clients Team hervorragend.“

Mario Schiavon wird bei PHHV dem Litigation-Team in Wien angehören. Die Veröffentlichung eines von ihm verfassten Buches zum Thema Familien-und Erbrecht ist für kommenden Sommer geplant.

Link: PHHV

 

    Weitere Meldungen:

  1. Dominik Schwarzl wird Senior Associate bei DLA Piper
  2. Seminar: Lebensmittel-Klagen in den USA vermeiden
  3. Ungewöhnliche Mandate bei CMS, Freshfields und mehr
  4. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen