19. Jul 2012   Bildung & Uni Recht

immolex-Schwerpunktheft: Energieausweis bekommt ab Dezember 2012 mehr Biss

Wien. Am 1. Dezember 2012 tritt das Energieausweis-Vorlage-Gesetz 2012 in Kraft. Die neuen Bestimmungen bringen für Verkäufer, Vermieter und auch Immobilienmakler neue Verpflichtungen.

Generell gilt dabei: die bisher gern vernachlässigten Vorschriften zum Energieausweis bekommen deutlich mehr Biss. Das immolex-Schwerpunktheft „Energieausweis“ widmet sich dem Thema. 

Behandelt werden laut Verlag dabei Fragen wie:

  • Wie sehen die Änderungen im Detail aus? Was ist bei Ankündigung von Verkauf oder Vermietung in Immobilieninseraten zu beachten?
  • Wie ist der neue Energieausweis zu verstehen? Welche Möglichkeiten für eine differenzierte Bewertung des Gebäudes ergeben sich aus den Kennwerten?
  • Wer haftet dem Käufer oder Bestandnehmer für die Richtigkeit des Energieausweises? Welche rechtlichen Konsequenzen drohen dem Verkäufer oder Bestandgeber bei Pflichtverletzungen?
  • Was gilt im WEG, wenn die Mehrheit durch einen Negativbeschluss die Erstellung eines Energieausweises verhindert?

Link: immolex

 

    Weitere Meldungen:

  1. Schwerpunkt Außenwirtschaft: Krisen im Blick
  2. Neue Festschrift zum Konzernsteuerrecht
  3. FlexLex: 4 Jahre Legal Tech
  4. Mit dem Fassungsvergleich alle Änderungen auf einen Blick!