19. Jul 2012   Bildung & Uni Recht

Verlag Österreich: Neue Fachzeitschrift für Recht des Bauwesens

Wien. Die neue Fachzeitschrift „ZRB – Zeitschrift für Recht des Bauwesens“ ist dem gesamten Recht des Bauwesens gewidmet, wobei ihr fachlicher Schwer­punkt im Privatrecht liegt, wie es heißt.

Der Verlag Österreich ergänzt damit sein Zeitschriftenprogramm auf 22 Titel.

Behandelt werden laut Verlag in der ZRB etwa:

  • das Recht der Bauwerkverträge
  • General­unternehmer- und Subunternehmerverträge
  • das Recht des Normenwesens
  • baurelevante Geschäftsbedingungen
  • bauspezifisches Schadenersatz- und Versicherungsrecht
  • Bau-Arbeitsrecht

Die ZRB setze sich auch mit Problemen im Grenzbereich zwischen privatem und öffentlichem Recht auseinander, wie es in einer Aussendung heißt: Vergaberecht, Recht der Bauordnungen, Gewerbe­recht, Wettbewerbsrecht.

Man wendet sich vor allem an baurechtlich interessierte und einschlägig engagierte Juristen in Anwaltskanzleien oder in Rechtsabteilungen von Industrie- und Gewerbe­unter­nehmen, die in der Baubranche als Auftragnehmer, Auftraggeber oder Kooperationspartner tätig sind. Auch wer im Bereich Justiz und Verwaltung, an Universitäten und einschlägigen Fachhochschulen beschäftigt ist, wird als Zielgruppe gesehen.

Herausgeber: Em. o. Univ.-Prof. Dr. Heinz Krejci, Univ.-Prof. Dr. Alexander Schopper, Univ.-Prof. i.R. Dr. Manfred Straube, RA Ing. DDr. Hermann Wenusch

Link: Verlag Österreich

 

    Weitere Meldungen:

  1. Matthias Nödl wird Partner bei Taylor Wessing
  2. Immobilienübertragung: Webinar am 1.12.2021
  3. Leitfaden zum CEE-Immobilienrecht von Cerha Hempel
  4. CMS und Cerha Hempel publizieren zum Baurecht