25. Jul 2012   Recht

DLA Piper berät Alpine bei der Errichtung des neuen Fußballstadions in St. Pölten

Florian Keschmann ©DLA Piper

Wien/St. Pölten. Am 7. Juli 2012 wurde die „NV Arena“ eröffnet, das neue Fußballstadion in St. Pölten. Der Bau, der dem SKN St. Pölten als neue Spielstätte dient, wurde in rund eineinhalb Jahren von der Alpine Bau GmbH errichtet.

Vertragsrechtlich wurde Alpine bei dem Projekt von Florian Keschmann betreut, Vergabe- und Bauvertragsrechtler und Mitglied der Corporate Practice Group bei DLA Piper Weiss-Tessbach. 

Die NV Arena hat ein Fassungsvermögen von 8.000 Plätzen, eine künftige Erweiterung auf 13.000 ist bei der Projektplanung bereits berücksichtigt worden, heißt es in einer Aussendung.

„Wir freuen uns sehr, ein so spannendes Projekt begleitet zu haben. Dies erforderte sowohl eine enge Abstimmung mit den Mandanten als auch fundierte Kenntnis der Vertragsdetails“, erklärt Keschmann.

Link: DLA Piper Weiss-Tessbach

    Weitere Meldungen:

  1. Siemens kauft Brightly Software mit Latham & Watkins
  2. Eternit-Hersteller Swisspearl kauft Cembrit mit NKF
  3. Wienerberger kauft kroatische Vargon mit Schönherr
  4. Kasse stellt Bauarbeitern künftig eigene ID-Karte aus