08. Aug 2012   Recht

Prochaska Heine Havranek Vavrovsky (PHHV) erhält drei Awards von Corporate INTL

Wien. Die Rechtsanwaltskanzlei Prochaska Heine Havranek Vavrovsky Rechtsanwälte (PHHV) hat vom britischen Wirtschaftsmagazin Corporate INTL in drei Bereichen den Global Award 2012 als österreichische „Law Firm of the Year“ erhalten.

Wie schon 2011 wurde PHHV als beste „Real Estate Law Firm“ des Jahres gekürt. Neu sind heuer die Awards „International Business Crime Law Firm of the Year in Austria“ und „Criminal Law Firm of the Year in Austria“.

Die Awards wurden von einer Fachjury bestehend aus Managern, Experten und den Herausgebern des Magazins vergeben, heißt es in einer Aussendung. Anfang 2011 erhielt PHHV bereits die Auszeichnungen „White Collar Law Firm of the Year 2010“ sowie „Corporate Governance Law Firm of the Year 2010“ in Österreich.

Die Auszeichnungen belegen, „dass PHHV mittlerweile auch im internationalen Umfeld hohe Bekanntheit und Anerkennung erreicht hat“, so Stefan Prochaska, Gründungspartner von PHHV. Das Wirtschaftsmagazin Corporate INTL erreicht nach den Angaben rund 70.000 Leser.

Link: PHHV

 

    Weitere Meldungen:

  1. Rankings: DLA Piper froh über Best Lawyers & Handelsblatt
  2. Linde: „Haben 134 Autoren im trend-Anwaltsranking“
  3. Rankings: DLA Piper und Schönherr froh über Chambers
  4. Ranking-Freuden bei DSC, Schönherr, Wolf Theiss & Co