13. Aug 2012   Steuer

Deloitte: Frist für Vorsteuerrückerstattung im EU-Ausland für Kalenderjahr 2011 läuft Ende September ab

Wien. Österreichische Unternehmer, die im Kalenderjahr 2011 umsatzsteuerpflichtige Leistungen in anderen EU-Mitgliedstaaten bezogen haben, können noch bis 30. September 2012 die Rückerstattung der damit in Zusammenhang stehenden Vorsteuern beantragen, erinnert Deloitte.

Bezieht sich der Erstattungsantrag auf einen Erstattungszeitraum von weniger als einem Kalenderjahr, aber auf mindestens drei Monate, so muss der Erstattungsbetrag zumindest 400 Euro betragen.

Bezieht sich der Erstattungsantrag auf einen Erstattungszeitraum von einem Kalenderjahr oder den Rest eines Kalenderjahres, so darf der Mindest­erstattungsbetrag nicht niedriger als 50 Euro sein, so Deloitte in einer Aussendung.

Link: Deloitte

    Weitere Meldungen:

  1. SteuerExpress: Das Abgabenänderungsgesetz 2022, die BAO und mehr
  2. E-Autos in der Firma: Das sind jetzt die Steuervorteile
  3. Warum sich steuerfreie Essensgutscheine für Ihr Team lohnen
  4. Edenred im neuen Büro: „Wohlfühl-Standort punktet“