Recht

Freshfields berät Carlyle beim Verkauf von UC4 an EQT

Wien. Freshfields Bruckhaus Deringer hat den Finanzinvestor Carlyle Europe Technology Partners beim Verkauf seiner Unternehmensanteile an UC4, unabhängiger Anbieter von Software für IT-Prozessautomatisierung, an den nordeuropäischen Private Equity-Investor EQT rechtlich beraten.

Das Transaktionsvolumen beträgt 220 Millionen Euro.

UC4 Software mit Firmensitzen in Wolfsgraben (Österreich) und Bellevue, WA (USA) agiert weltweit mit etwa 300 Mitarbeitern für rund 2.000 Kunden in 71 Ländern.

Das Beratungsteam bei Freshfields

Das beratende Wiener Freshfields-Team umfasste neben Konrad Gröller (Gesellschaftsrecht/M&A) und Axel Reidlinger (Kartellrecht) außerdem Alexander Operenyi, Daniel Lungenschmid (beide Gesellschaftsrecht/M&A) und Maria Dreher (Kartellrecht), heißt es in einer Aussendung.

Link: Fresh­fields

    Weitere Meldungen:

  1. Altor holt Kommunalkredit mit Clifford Chance
  2. Weichenstellungen bei Telekom Austria mit Wolf Theiss
  3. Thomas Minichmayr ist Geschäftsführer bei ACP OÖ
  4. Neue Chefs und neue Partner bei Schönherr