Recht

Datenverarbeitungsregister ab 1. September 2012 online zugänglich: Bürger können nachsehen

Wien. Am 1. September 2012 kommt das „ehrwürdige Datenverarbeitungsregister (DVR) im Internet-Zeitalter an“, erinnert die Arge Daten: Unternehmen müssen dann ihre Datenverarbeitungen online anmelden.

Doch nicht nur das: Bürgerinnen und Bürger können ab diesem Zeitpunkt zu jeder Behörde, zu jedem Unternehmen abfragen, welche Datenverarbeitungen betrieben werden.

„Mehr Transparenz, die der Idee des Datenschutzes sicher gut tut“, meint die Arge Daten in einer Aussendung.

Link: Arge Daten

 

    Weitere Meldungen:

  1. Gender: PwC prüft Philip Morris Austria auf Equal Pay
  2. Drei Beförderungen bei Kanzlei Binder Grösswang
  3. Boom der Photovoltaik als Klima-Retter: Trends und Probleme
  4. Drei neue Partner bei CMS Reich-Rohrwig Hainz