28. Aug 2012   Recht

Schönherr berät die Valora Group beim Verkauf von Valora Services Austria an die deutsche Trunk Group

Florian Kusznier © Schönherr

Wien. Schönherr hat die an der Swiss Exchange (SIX) notierte Valora Gruppe beim Verkauf von Valora Services Austria an den deutschen Pressegroßhändler Trunk beraten.

Im Zuge der Transaktion erwirbt die Trunk Service GmbH 100% der Valora Services Austria, die im Jahr 2011 einen Nettoerlös von rund 120 Millionen Schweizer Franken (100 Mio. Euro) und ein Betriebsergebnis von 3,4 Millionen Franken erwirtschaftet haben soll. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Vertragsvollzug steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts in Deutschland sowie der österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde, heißt es in einer Aussendung.

Der Verkauf von Valora Services Austria sei ein Schritt, um die Presselastigkeit in der Valora Gruppe reduzieren. Für den Käufer Trunk sei die Valora Services Austria eine gute Ergänzung um die zukünftige Expansion voranzutreiben.

„Wir sind stolz, dass wir Valora bei dieser spannenden und – sowohl inhaltlich wie im Zeitplan – herausfordernden Transaktion betreuen konnten“, so Florian Kusznier, Corporate/ M&A-Partner bei Schönherr und Leiter des Schönherr-Teams bei der Transaktion.

Das Beratungsteam

Neben Florian Kusznier waren Hanno Wollmann (Partner, EU & Competition), Andreas Böck (Associate, Corporate/M&A) und Heidrun Halbartschlager (Associate, Corporate/ M&A) sowie Bernd Rajal (Partner, Regulatory) und Wolfgang Tichy (Anwalt, Real Estate) im Team von Schönherr tätig.

Käufer Trunk wurde von Kapellmann & Partner, Düsseldorf und bpv Hügel in Wien beraten.

Link: Schön­herr

    Weitere Meldungen:

  1. Börsegänge: Das Warten auf bessere Zeiten
  2. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr
  3. Soravia erwirbt 45 Retail-Immobilien in Österreich
  4. Conda kauft sich von startup300 AG los