13. Sep 2012   Bildung & Uni Recht

Bildbroschüre und Ausstellung zum 100. Jubiläum des Adolf-Loos-Portals der Buchhandlung Manz

© Manz

Wien. 1912 entstand am Kohlmarkt 16 in Wien das bis heute nahezu unverändert erhaltene Portal der Buchhandlung Manz. Architekt war kein Geringerer als Adolf Loos, der kurz zuvor das berühmte Looshaus am Michaelerplatz geschaffen hatte.

Anlässlich des 100. Jubiläums haben Burkhardt Rukschcio und Manz-Pressechef Christopher Dietz die Entstehungsgeschichte des Portals dokumentiert. Das Werk beinhaltet historische und aktuelle Fotografien und erstmals den Original-Einreichplan aus dem Büro Loos.

„Wenn unsere Gesellschaft innovativ und aufgeschlossen bleiben will, können wir auf Anregungen durch Kultur und Künste nicht verzichten. Vergangenheit plus Gegenwart ist Zukunft – das Architektenwort von Adolf Loos hat nicht nur für die Baukunst Gültigkeit“, so Susanne Stein, Geschäftsführende Gesellschafterin von Manz.

Ausstellung in der Buchhandlung

In der Buchhandlung selbst dokumentiert bis Ende des Jahres eine kleine Ausstellung die Entstehungsgeschichte, so der Verlag.

Link: Manz

    Weitere Meldungen:

  1. Neue Festschrift zum Konzernsteuerrecht
  2. LexCon 2022 findet heuer im Oktober statt
  3. FlexLex: 4 Jahre Legal Tech
  4. Sommer-Event bei LexisNexis: „Kraft der Veränderung“