24. Sep 2012   Recht

Führungskräfte im internationalen Fokus: Neuauflage des „CMS Guide on Duties and Responsibilities of Directors“

Wien. Gerade in internationalen Konzernen werden Führungskräfte häufig und oft sehr kurzfristig in die Geschäftsführung von Unternehmen in anderen Ländern berufen.

In der nunmehr vierten Auflage des „CMS Guide on Duties and Responsibilities of Directors“ wird für insgesamt 23 europäische Länder dargelegt, wie die Aufgaben und Verantwortungen von Führungskräften bei der jeweils gängigsten Rechtsform geregelt sind.

„Auch wenn in den meisten europäischen Ländern ähnliche Regeln gelten, gibt es doch etliche Unterschiede. Im CMS Guide on Duties and Responsibilities of Directors erläutern wir die Regeln der einzelnen Länder und geben Antworten auf die Fragen, die von Geschäftsführern und deren Beratern in Bezug auf diese Länder am häufigsten gestellt werden“, erklärt Peter Huber, Managing Partner bei CMS Reich-Rohrwig Hainz, in einer Aussendung.

Link: CMS

    Weitere Meldungen:

  1. Immobilienprojekte sicher zum Erfolg führen
  2. So will das Justizministerium den Vollzug reformieren
  3. Neuer AVG-Kommentar soll Rechtsprofis bei Behörden helfen
  4. Ratgeber: Rechtssicher fliegen mit Drohnen