09. Okt 2012   Recht

Baker & McKenzie berät WEB Windenergie zu Anleihe-Emissionsprogramm

Philipp Spatz ©Baker McKenzie

Wien. Die Anwaltssozietät Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche hat den österreichischen Ökostromproduzenten WEB Windenergie AG bei dessen neuem Anleihe-Emissionsprogramm rechtlich beraten.

Die Schwerpunkte lagen bei der Strukturierung des Angebotsprogramms, der Erstellung des Wertpapierprospekts und der Vertretung im Billigungsverfahren vor der Finanzmarktaufsicht. 

Dem Angebotsprogramm von WEB Windenergie AG, unter dem diverse endfällige und Annuitätenanleihen begeben werden sollen, liegt einer der ersten Wertpapierprospekte unter dem seit 1. Juli geltenden neuen Prospektregime zugrunde.

„Für unsere Mandantin konnten wir bei einer der ersten Prospektbilligungen unter dem neuen Prospektregime dabei sein. Der am 4. Oktober gebilligte Wertpapierprospekt ist überhaupt erst der zweite von der Finanzmarktaufsicht unter dem neuen Regime gebilligten Basisprospekte“, erklärt Philipp Spatz, Partner im Corporate Team von Baker & McKenzie Wien und Leiter der österreichischen Kapitalmarktpraxis in einer Aussendung.

„Unter dem angepassten Rechtsrahmen stellten sich zahlreiche spannende rechtliche Herausforderungen, die wir zusammen mit unserer Mandantin, der Emittentin, erfolgreich gelöst haben, etwa im Hinblick auf die neue Struktur der Prospekt-Zusammenfassung“, ergänzt Christoph Moser, Baker & McKenzie Rechtsanwalt, der die Transaktion mitbegleitet hat.

Über WEB Windenergie 

WEB Windenergie AG ist auf die Projektierung und den Betrieb von Kraftwerken auf Basis erneuerbarer Energien mit besonderem Schwerpunkt auf Windkraft spezialisiert. Ergänzend dazu ist die Emittentin in den Bereichen Sonnen- und Wasserkraft tätig.

Das Anlagenportfolio der WEB Windenergie Gruppe umfasst derzeit 174 Anlagen. Neben dem Kernmarkt Österreich ist das Unternehmen auch in Deutschland, Frankreich, Italien, Tschechien und Kanada tätig.

Link: Baker & McKenzie

    Weitere Meldungen:

  1. Corporate: Neuzugänge bei Baker McKenzie und BEIRA
  2. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  3. Hogan Lovells: Volker Geyrhalter leitet Corporate
  4. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?