13. Nov 2012   Personalia Recht

Konrad & Partners ernennt neuen Partner in Wien

Philipp Peters © Konrad & Partners

Wien. Die auf internationale Schiedsgerichtsbarkeit und Investitionsschutz spezialisierte Anwaltskanzlei Konrad & Partners hat Philipp Peters (33) zum neuen Partner ernannt.

Peters ist seit 2009 Counsel in der Sozietät und war zuvor bei Neudorfer Rechtsanwälte sowie in der Privatwirtschaft tätig. Er ist als Parteienvertreter und Schiedsrichter in internationalen ad-hoc sowie in institutionellen Schiedsverfahren aktiv.

Sein Fokus liegt bei Streitigkeiten aus internationalen Liefer- und Serviceverträgen, komplexen Bau- und Anlagenbauprojekten sowie aus Joint Venture Projekten im Bereich der industriellen Produktionstechnik.

Er ist Mitglied des Beratergremiums sowie ehemaliger Vorstand der „Young Austrian Arbitration Practitioners“ (YAAP).

„Philipp Peters ist ein herausragendes Talent in der Anwaltschaft und ein beeindruckender Parteienvertreter. Er hat in den letzten Jahren maßgeblich zum Erfolg unserer schiedsrechtlichen Spezialisierung beigetragen“, erklärt Gründungspartner Christian W. Konrad in einer Aussendung.

Über Konrad & Partners

Konrad & Partners ist eine auf internationale Schiedsgerichtsbarkeit, Prozessführung und andere alternative Streitbeilegungsverfahren spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei mit Büros in Wien, Prag, Bratislava, Skopje und London.

Außerdem vertritt sie multinationale Unternehmen und internationale Investoren als Koordinations- & Deal-Counsel in Afrika sowie Zentral- und Südosteuropa.

Link: Konrad & Partners

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?