13. Nov 2012   Bildung & Uni Recht

Schönherr Lawyering Club startet in die zweite Runde: 50 Jus-Studenten erhalten den Clubstatus

Guido Kucsko ©Schönherr

Wien. Schönherr startet in diesem Herbst in die zweite Runde des Schönherr Lawyering Clubs. Mit Semesterbeginn erhielten 50 Jus-Studenten auf Einladung von Schönherr den Clubstatus, der ihnen Zugang zu Vorträgen, Events, Seminaren und den Austausch mit Berufsträgern ermöglicht.

Herzstück des Clubs ist das sogenannte „Buddy-Netzwerk“, das einen direkten Austausch zwischen Clubmitgliedern und Schönherr-Associates und damit einen unmittelbaren Einblick in den Berufseinstieg ermögliche, heißt es. 

„Uns ist der direkte Draht zu High Potentials ein besonderes Anliegen. Mit dem Club konnten wir persönliche Beziehungen zu High Potentials aufbauen und uns austauschen. Wir freuen uns, dass sich auch für den kommenden Club zahlreiche Interessenten gefunden haben“, erklärt Guido Kucsko, Seniorpartner bei Schönherr und Initiator des Lawyering Clubs in einer Aussendung.

Das „Lawyering“-Konzept

„Lawyering“ ist ein holistisches Konzept und steht für die Kunst, juristisches Wissen ergänzt durch individuelle Skills in beruflichen Erfolg umzusetzen. Ziel des Schönherr Lawyering Clubs sei es, Anwälten von morgen dieses Konzept auf hohem Niveau zu vermitteln und die juristische Karriereplanung auf persönlicher Ebene zu unterstützen.

Ergänzt wird das Angebot durch den direkten Draht zu Schönherr News, Publikationen und einer Jobbörse.

„Den Beruf eines Wirtschaftsanwaltes muss man mit Leidenschaft leben. Lernen auf allen Ebenen, nämlich nicht nur juristisches Fachwissen, erweitert den eigenen Horizont und schärft das persönliche Profil“, so Kucsko.

Der Club Opening Event findet am 14. November unter dem Motto „Big Apple“ in der Freyung 4 statt.

Link: Schön­herr

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?