13. Dez 2012   Recht Veranstaltung

Rechtsanwaltskammer Wien feiert drei runde Geburtstage: Giger, Ofner, Engelhart

Wien. Die Rechtsanwaltskammer Wien feierte am 12. Dezember im Palais Niederösterreich in Wien die stolzen runden Geburtstage von drei Kollegen.

Gefeiert wurde der 90. Geburtstag von Heinz Giger, Rechtsanwalt und Alt-Präsident des Disziplinarrates der Rechtsanwaltskammer Wien; außerdem der 80. Geburtstag von Harald Ofner, Rechtsanwalt und ehemaliger Justizminister. Und last but not least der 70. Geburtstag des amtierenden Disziplinarrats-Präsidenten Karl F. Engelhart.

Dr. Heinz Giger wurde 1922 geboren. Die Eintragung in die Liste der Wiener Rechtsanwälte erfolgte 1949. Er war Wirtschafts- und Medienanwalt und beriet über viele Jahre hinweg  die Tageszeitung „Kurier“ in rechtlichen Angelegenheiten, heißt es in einer Aussendung. 1987 wurde ihm das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich sowie der Ehrenring der österreichischen Rechtsanwaltschaft verliehen.

Dr. Harald Ofner, geboren 1932, schloss sein Studium 1958 an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien ab. 1966 folgte die Eintragung als Rechtsanwalt. Von 1983 bis 1987 war Ofner österreichischer Justizminister.  Danach war er in mehreren Funktionen im Nationalrat tätig,  unter anderem als stellvertretender Vorsitzender des Justizausschusses (bis 2002).

Dr. Karl F. Engelhart, geboren 1942, promovierte 1964 an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät in Wien, 1973 wurde er als Rechtsanwalt eingetragen.  Seit 1986 ist er Mitglied des Disziplinarrates. Seit 2008 ist er dessen Präsident.

Link: RAK Wien

    Weitere Meldungen:

  1. Armenak Utudjian ist neuer Anwälte-Präsident, Cernochova Vize
  2. RAK Wien setzt auf Straßenbahn und Schul-Aktionen
  3. Rechtsanwaltskammer Wien: Brandstetter folgt auf Birnbaum
  4. „Advokaten 1938“ beleuchtet Schicksale der NS-Zeit