20. Dez 2012   Bildung & Uni Steuer Tipps

Linde setzt auf App für die Steuererklärung der Österreicher

Wien. Basierend auf dem „SteuerSparBuch“ will der Linde Verlag mit seiner „SteuerSparApp“ den Österreichern die Arbeitnehmerveranlagung L1 und L1k (Beilage für Kinder) auf einfachem elektronischen Weg schmackhaft machen.

Während die Veranlagung 2011 noch gratis ist, soll der Smartphone-affine Steuerzahler ab dem Steuerjahr 2012 zur Kasse gebeten werden: per In-App-Kauf oder virtueller Beilage zum Buch, so der Verlag. Neben der aktuellen Version für Apples iPad ist auch eine Android-Ausgabe geplant.

In wenigen, einfachen Schritten helfe die App Arbeitnehmern, die persönlichen Möglichkeiten zum optimalen „Steuer-Sparen“ zu nutzen und Ihre Erklärung direkt an FinanzOnline zu übermitteln.

Link: Linde

    Weitere Meldungen:

  1. Steuerausgleich-App hilft gegen Ertragsbeteiligung
  2. Geld vom Fiskus: Arbeitnehmerveranlagung in 6 Schritten
  3. Steuer-Tipps: Darauf kommt es beim Steuerausgleich an
  4. Pawelka neuer Partner bei Preslmayr Rechtsanwälte