03. Jan 2013   Recht

PHHV berät beim Verkauf des ehemaligen Generalkonsulats in Rio de Janeiro

Christian Marth ©PHHV
Christian Marth ©PHHV

Wien/Rio de Janeiro. PHHV Prochaska Heine Havranek Vavrovsky hat die Strategische Immobilien Verwertungs-, Beratungs- und EntwicklungsgesmbH (SIVBEG) als Maklergesellschaft des Bundes beim Verkauf des ehemaligen Generalkonsulats in Rio de Janeiro beraten.

Die rund 1.000 m2 große Liegenschaft an der Copacabana ging um rund 15,3 Mio. Euro in einem mehrstufigen Bieterverfahren an eine brasilianische Projektentwicklungsgesellschaft aus Sao Paulo.

„Besonders die Koordinierung mit unseren Partnern vor Ort, den internationalen Sachverständigen, lokalen Behörden und der Käuferseite war eine spannende Aufgabe. Die größte Herausforderung war neben den unterschiedlichen Rechtsordnungen, Behördenstrukturen und sprachlichen Unterschieden vor allem das komplexe Bieterverfahren“, erklärt PHHV-Partner Christian Marth in einer Aussendung.

Das von Partner Christian Marth geleitete Beratungsteam bei der Transaktion bestand aus Partner Nikolaus Vavrovsky und Rechtsanwalt Michael Kutis.

Link: PHHV

    Weitere Meldungen:

  1. Grüner Wealthcore-Fonds kauft in Österreich: Die Berater
  2. ARE kauft Green Worx mit Cerha Hempel
  3. Immobilienprojekte sicher zum Erfolg führen
  4. PHH berät Drees & Sommer beim Merger mit PM1