Personalia, Steuer

ECOVIS übernimmt Wiener Steuerberatungskanzlei Dr. Helga Strauss-Günters

Sandra Marchart ©Weinwurm/ECOVIS
Sandra Marchart ©Weinwurm/ECOVIS

Wien. Die ECOVIS Austria Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft m.b.H. hat nach eigenen Angaben den Übernahmeprozess der Wiener Kanzlei von Dr. Helga Strauss-Günters gestartet.

Zum Klientenkreis von Strauss-Günters zählen mittelständische Gewerbetreibende, Freiberufler und Künstler, heißt es weiter. 

„Es ist mir ein besonderes Anliegen, meine Klienten in Zukunft von einem sehr kompetenten Team betreut zu wissen“, so Strauss-Günters, die im Laufe des Jahres 2013 in Pension gehen wird. „Für einen reibungslosen Übergang wollen wir gemeinsam durch die anfängliche Zusammenarbeit beider Kanzleien sorgen“, verspricht Mag. David Gloser, geschäftsführender Gesellschafter von ECOVIS, laut einer Aussendung.

Die zwei Ansprechpartner

Von der Steuerberatungskanzlei Strauss-Günters übernimmt ECOVIS den Angaben zufolge insgesamt rund 300 Klienten. Diese seien hauptsächlich in Wien, einige auch in St. Pölten angesiedelt, und werden an den jeweiligen Standorten von ECOVIS vor Ort betreut. Zwei Beraterinnen von ECOVIS verwalten künftig die neuen Agenden: Andrea Höller LLB.oec. und Mag. Sandra Marchhart.

Andrea Höller ©ECOVIS
Andrea Höller ©ECOVIS

Andrea Höller ist den Angaben zufolge seit Beginn ihrer beruflichen Laufbahn im Jahr 1994 in der Steuerberatungsbranche tätig und verfügt über Erfahrung im nationalen und internationalen Bilanz- und Steuerrecht. Zuvor war sie langjährig bei KPMG in Salzburg beschäftigt. Ihr Fokus liege in der Beratung internationaler Klienten und der Steuerberatung von Künstlern.

Sandra Marchhart verfüge ebenfalls über zehn Jahre Berufserfahrung in der Steuerberatung; ihre Beratungsschwerpunkte liegen vor allem in der umfassenden Betreuung von Klein- und Mittelunternehmen sowie in der Gründungsberatung.

Link: ECOVIS

Link: Dr. Helga Strauss-Günters

 

    Weitere Meldungen:

  1. Deloitte macht Bogner und Six zu Tax & Legal Partnern
  2. Vier neue Directors bei Kanzlei LeitnerLeitner
  3. Zwei neue Partnerinnen bei Deloitte in Salzburg und Tirol
  4. „Nachhaltigkeit ist derzeit Krisenverlierer Nr.1“