07. Jan 2013   Recht

Liebenwein berät Erste Group Bank und JP Immobilien bei erster grundbücherlich besicherten Immobilienanleihe

Peter Stiegler, Karl Liebenwein, Martin Aringer ©Liebenwein Rechtsanwälte
Peter Stiegler, Karl Liebenwein, Martin Aringer © Liebenwein

Wien. Liebenwein Rechtsanwälte hat die Erste Group Bank AG als Lead Manager und die JP Immobilien Invest I GmbH als Emittentin bei der Begebung ihrer ersten grundbücherlich besicherten Immobilienanleihe im Ge­samtnominale von 47,2 Mio. Euro beraten.

Sowohl das eingesetzte Kapital als auch die Kuponzahlungen werden im ersten Geldrang grundbücherlich besichert. Die JP Immobilien Anleihe ist die erste grundbücherlich besicherte Immobilienanleihe in Österreich.

Liebenwein Rechtsanwälte ist eine vorwiegend auf Wirtschafts-, Immobilien- und Gesellschaftsrecht spezialisierte Anwaltskanzlei in Wien.

„Mit der Kombination unserer Kernkompetenzen im Bereich des Immobilien- und Kapitalmarktrechtes haben wir entscheidend zur Strukturierung neuer innovativer Finanzierungsmöglichkeiten beigetragen und somit erstmals die Begebung einer grundbücherlich besicherten Immobilienanleihe in Österreich ermöglicht“, erklärt Gründungspartner Karl Liebenwein in einer Aussendung.

Das Beratungsteam

Das Beratungsteam bei Liebenwein Rechtsanwälte bestand aus den Partnern Karl Liebenwein, Martin Aringer und Peter Stiegler.

Link: Lie­ben­wein Rechtsanwälte

    Weitere Meldungen:

  1. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr
  2. Neuer Standort für die FHWien der WKW im 9. Bezirk
  3. Soravia erwirbt 45 Retail-Immobilien in Österreich
  4. Madaster kommt nach Österreich, PHH hilft