08. Jan 2013   Recht

CHSH berät die Telekom Austria bei der Übernahme der Orange-Tochter Yesss! von Hutchison 3G Austria

Albert Birkner, Bernhard Kofler-Senoner, Claudia Schmidt ©CHSH
A. Birkner, B. Kofler-Senoner, C. Schmidt ©CHSH

Wien. CHSH Cerha Hem­pel Spie­gel­feld Hla­wati hat die Telekom Austria bei der Übernahme der Orange-Tochter Yesss! von Hutchison 3G beraten. Bereits im Februar 2012 hatten die Parteien die Verträge unterschrieben.

Nun erfolgte auch die langerwartete Zustimmung der zuständigen Regulierungs- und Wettbewerbsbehörden. Am Ende des Zusammenschlussverfahrens stand eine Genehmigung des Erwerbs von Yesss! ohne jegliche Auflagen. 

Das gesamte Transaktionsvolumen des Yesss!-Deals beläuft sich auf rund 390 Mio. Euro, heißt es in einer Aussendung.

Das Beratungsteam

Federführend berieten die Telekom Austria AG die CHSH-Partner Albert Birkner (Corporate, M&A) und Bernhard Kofler-Senoner (Antitrust).

Das CHSH-Anwaltsteam bestand weiters aus Claudia Schmidt (Corporate, M&A), Elke Sagmeister (Corporate, IP), Nick Yanev (Corporate, Antitrust) und Hans Kristoferitsch (Public Sector).

Link: CHSH

    Weitere Meldungen:

  1. Mehr Getränke-Fusionen: Heiß und kalt ziehen sich an
  2. PHH berät Drees & Sommer beim Merger mit PM1
  3. CA Immo verkauft Rumänien-Plattform mit Schönherr
  4. Colt erwirbt EMEA-Geschäft von Lumen mit Baker McKenzie