11. Jan 2013   Recht

Freshfields zu M&A: Heuer punktet erneut Beratung bei regulatorischen Fragen

©ejn
©ejn

Wien. Stefan Köck, Partner der Praxisgruppe Gesellschaftsrecht/M&A bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Wien, ortet heuer erneut gute Chancen für auf M&A spezialisierte Rechtsberater – jedenfalls unter bestimmten Umständen : „Wir haben im vergangenen Jahr hochkomplexe und interessante Transaktionen gesehen und freuen uns, bei vielen davon mitgeholfen zu haben. In diesem Jahr werden insbesondere regulatorische Themen eine wichtige Rolle spielen.“

Aber auch der Wunsch der Mandanten, in einer weiterhin angespannten Kapitalmarktsituation weltweit Chancen auf profitables Wachstum zu nutzen, sei weiterhin ein Faktor, heißt es. „Hier sind wir am Wiener Standort auch als Hub für Transaktionen in Mittel- und Osteuropa weiter stark gefragt“, meint Köck. 

Freshfields war wie berichtet 2012 erneut der führende Rechtsberater bei Fusionen und Übernahmen (M&A) in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Gesamteuropa und in Asien – jedenfalls gemessen am Gesamtwert der Transaktionen. In Österreich belegte Freshfields 2012 nach einer Auswertung von Mergermarket den ersten Platz mit 12 beratenen Transaktionen im Gesamtwert von 5,4 Milliarden Euro.

Link: Freshfields

 

    Weitere Meldungen:

  1. Offshore-Investment von Keppel mit Hengeler Mueller
  2. Infineon kauft KI-Startup mit Gleiss Lutz
  3. Personaldienstleister: Topp verkauft Runtime mit Taylor Wessing
  4. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien