17. Jan 2013   Recht

CMS Reich-Rohrwig Hainz übersiedelt in ein größeres Büro im ersten Bezirk

© Manfred Seidl
© Manfred Seidl

Wien. CMS Reich-Rohrwig Hainz ist nach 40 Jah­ren in der Ebendorferstraße neben dem Rathaus, in ein neues, größeres Büro in der Gauermanngasse 2, gegenüber der Akademie der bildenden Künste und dem Schillerplatz, übersiedelt.

Das Wachstum der Kanzlei und der damit verbundene Platzbedarf sei der Grund für den Wech­sel in ein neues, größeres Büro gewe­sen, so die Kanz­lei. Das Gebäude wurde unlängst neu renoviert und bietet den 125 Mitarbeitern Platz auf 4.000 Quadratmetern.

© Manfred Seidl
© Manfred Seidl

Die neuen Büroräumlichkeiten der Anwaltssozietät erstrecken sich über drei Ebenen, zwei davon – das 1. und 2. Dachgeschoss – wurden gänzlich neu gebaut.

Eine Wendeltreppe verbindet alle drei Ebenen miteinander und bildet das Herzstück des neuen Büros.

Link: CMS

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?