01. Feb 2013   Personalia Recht

Peter Huber erneut zum Managing Partner von CMS Reich-Rohrwig Hainz gewählt

Peter Huber © CMS
Peter Huber © CMS

Wien. Mit 1. Februar wurde Peter Huber (49) von der Partnerversammlung zum zweiten Mal in seiner Funktion als Managing Partner von CMS Reich-Rohrwig Hainz für weitere drei Jahre bestätigt.

Seine dritte Funktionsperiode startet Huber in neuen Kanzleiräumlichkeiten in der Wiener Gauermanngasse, in die CMS Reich-Rohrwig Hainz Anfang des Jahres übersiedelt ist.

„Der Klientennutzen und unsere Problemlösungskompetenz für die komplexesten wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen stehen im Mittelpunkt unserer Tätigkeit. Wir werden unser Leistungsangebot noch schneller an die für unsere Mandanten wesentlichen Entwicklungen in deren Marktumfeld und in den rechtlichen Rahmenbedingungen anpassen. Dabei werden auch interaktive Beratungsangebote immer wichtiger werden. Die Aktivitäten in südosteuropäischen Märkten wird CMS entsprechend dem langfristigen Commitment zu dieser Region weiter ausbauen“, erklärt Peter Huber in einer Aussendung.

Huber ist Leiter des internationalen Transaktionsteams von CMS. Der frühere Investmentbanker ist spezialisiert auf Übernahmerecht, M&A und Private Equity.

Link: CMS

    Weitere Meldungen:

  1. Pierer holt frisches Geld mit Wolf Theiss, Oberhammer
  2. Hogan, Freshfields und Latham beraten bei Immobilien-Deals
  3. Claudine Vartian wird DLA Piper-Chefin
  4. M&A: Trotz allem geht es aufwärts, so CMS