12. Mrz 2013   Personalia Recht

Schönherr: Rumänien-Chef Sebastian Gutiu wird Mitglied im Steering Committee der Sozietät

Sebastian Gutiu ©Schönherr
Sebastian Gutiu ©Schönherr

Bukarest/Wien. Die Anwaltskanzlei Schönherr hat Sebastian Gutiu, Managing Partner im Bukarester Büro, zum neuen Mitglied des Steering Committees ernannt.

Das Steering Committee besteht aus vier Mitgliedern inklusive Managing Partner und führt die Sozietät. Gutiu zeichnet ab sofort für den Bereich Finanzen verantwortlich. 

„Wir freuen uns sehr, einen internationalen Partner in unserem Führungsgremium zu haben. Gutiu ist hervorragender Anwalt, der seine Managementfähigkeiten bereits in Rumänien unter Beweis gestellt hat“, so Christoph Lindinger, Managing Partner bei Schönherr.

Gutiu ist seit 2008 Managing Partner des Schönherr Büros in Bukarest und war einer der ersten internationalen Partner der Sozietät, heißt es in einer Aussendung.

Der Werdegang

Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten in Temesvar und Graz spezialisierte sich Gutiu auf Immobilien- und Schiedsrecht sowie auf gerichtliche und außergerichtliche Streitbeilegung. Heute ist er Leiter des rumänischen Immobilien- und Bauteams sowie der dortigen Streitabteilung, an deren Aufbau er maßgeblich beteiligt war.

Er hat u.a. bereits die rumänische OMV Petrom S.A. in sämtlichen Bereichen ihres Tagesgeschäftes sowie bei Immobilientransaktionen und Schiedsgerichtsstreitigkeiten beraten, heißt es weiter.

Das Schönherr Büro in Rumänien wurde 1996 eröffnet und ist mittlerweile das zweitgrößte von insgesamt 14 Büros der Sozietät in der CEE-Region, mit mehr als 50 Juristen.

Link: Schönherr

 

    Weitere Meldungen:

  1. Geld für Raiffeisen Waren-Gruppe mit Gleiss Lutz
  2. Friedrichshafen wehrt Zeppelin-Angriff ab mit Clifford Chance
  3. Bain gibt Geldspritze für Ataccama mit Wolf Theiss
  4. Gurkerl-Mutter Rohlik erhält 220 Mio. Euro: Die Berater