15. Mrz 2013   Recht

Jurist Peter Thirring wird neuer CEO der Generali Holding Vienna und Generali Versicherung

Peter Thirring ©Generali
Peter Thirring ©Generali

Wien. Der promovierte Jurist Peter Thirring (55) wird per 1. April 2013 neuer CEO der Generali Holding Vienna AG und der Generali Versicherung AG mit Sitz in Wien. Er übernimmt diese Funktion von Luciano Cirinà,  der als CEO zur Generali PPF Holding (GPH), der Holding für die Aktivitäten in Zentral- und Osteuropa, wechselt.

Peter Thirring gehört dem Vorstand der Generali Holding Vienna seit dem Jahr 2007 an; 2012 wurde er zum CFO ernannt.

„Die Expertise von Peter Thirring wird wesentlich dazu beitragen, unsere Position in einem der europäischen Kernmärkte der Gruppe zu festigen“, erklärt Mario Greco, CEO der Generali Group, in einer Aussendung.

Der Werdegang

Peter Thirring absolvierte von 1975 bis 1981 das Studium der Rechtswissenschaften an der Uni Wien und trat 1984 bei der Generali ein. 1987 wurde er mit der Leitung der Generali in Zürich betraut, ehe er 1990 in den Bereich Rückversicherung der Generali Holding Vienna AG nach Wien zurückkehrte.

2001 wurde Thirring Area Manager für die Länder Slowakei, Slowenien, Ungarn und Kroatien. Im Jahr 2003 übernahm er zusätzlich die Leitung der gesamten Rückversicherung der Generali Holding Vienna.

2005 erfolgte seine Berufung zum CEO der Generali Poistovna in der Slowakei. Seit 2007 gehört er dem Vorstand der Generali Holding Vienna an und leitet seit dem Vorjahr das Finanzressort.

Peter Thirring wurde in Seattle geboren und ist der Sohn des österreichischen Physikers Walter Thirring.

Link: Generali Österreich

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?