26. Mrz 2013   Recht Tipps

Informationsoffensive der Notare: Tipps und Infos zum Immobilienkauf

Werner Schoderböck ©ÖNK
Werner Schoderböck ©ÖNK

Wien. Am 13. März 2013 informierten zahlreiche Wiener Notare beim sogenannten „Öffentlichen Notariat“ vor dem Bahnhof Wien-Mitte Interessierte über den Kauf von Immobilien. Bei der 1. Wiener Immobilienmesse von 16. bis 17. März 2013 war die Österreichische Notariatskammer (ÖNK) Rechtspartner.

Die Aktionen sind Teil der österreichweiten Informationsoffensive „Immobilien & Notar“, bei der die Notare Interessierte kostenlos in einem Erstgespräch über Immobilienkauf, Übergabe und Erbschaft informieren, heißt es.

„Für die meisten Menschen ist der Kauf eines Grundstückes, eines Hauses oder einer Eigentumswohnung die größte und kostspieligste Anschaffung im Leben. Oft wird zuerst jahrelang gespart und später jahrzehntelang finanziert. Hier will niemand etwas dem Zufall überlassen“, erklärt Werner Schoderböck, Präsident der Länderkammer für Wien, Niederösterreich und Burgenland, in einer Aussendung.

Umfrage bestätigt Informationsbedarf

Dass die Bedeutung des Immobilienbesitzes in Wien hoch ist, zeige eine aktuelle Umfrage der Kammer: Rund 40 Prozent der Wiener besitzen eine private Immobilie. Doch ihren Wissensstand schätzen die befragten Wiener im österreichweiten Vergleich unterdurchschnittlich ein. „Das ist für uns ein klarer Auftrag“, so Schoderböck.

Link: Öster­rei­chi­sche Notariatskammer

    Weitere Meldungen:

  1. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr
  2. Neuer Standort für die FHWien der WKW im 9. Bezirk
  3. Soravia erwirbt 45 Retail-Immobilien in Österreich
  4. Madaster kommt nach Österreich, PHH hilft