09. Apr 2013   Bildung & Uni Recht Tipps

Schulprojekt „Anwälte machen Schule“ vom Public Relations Verband Austria ausgezeichnet

Carina Romanek, Jürgen Gangoly, Jelena Brynzak ©VIG
Carina Romanek, Jürgen Gangoly, Jelena Brynzak ©VIG

Wien/Möd­ling. Die Anwalts­kanz­lei Beck Krist Bubits & Part­ner (BKB) in Möd­ling hat 2012 zusammen mit der PR-Agentur The Skills Group das Unterrichtspro­jekt „Anwälte machen Schule“ initi­iert, das Schü­lern ab der 8. Schu­stufe das öster­rei­chi­sche Rechts­sys­tem näher­brin­gen soll.

Das Programm wurde nun vom Public Relations Verband Austria (PRVA) im Rahmen des „Best PRactice Awards“ mit dem ersten Preis ausgezeichnet.

Das preisgekrönte Unterrichtsprogramm wurde seit seinem Start im Jahr 2012 erfolgreich in den Bundesländern Niederösterreich und Oberösterreich in Kooperation mit den regionalen Rechtsanwaltskammern umgesetzt.

Gespräche über eine weitere Verbreitung der Unterrichtsmappe in den anderen Bundesländern sollen derzeit geführt werden, heißt es in einer Aussendung.

„Regionale Anwaltskanzlei wurde landesweit bekannt“

„Mit dem PR- und Bildungsprogramm ist es uns gelungen, eine bislang hauptsächlich regional tätige Anwaltskanzlei landesweit, ja sogar international bekannt zu machen. Die Schulaktivitäten haben inzwischen zig-tausende Schüler direkt erreicht und mitgeholfen, Jugendliche über ihre Rechte und Pflichten zu informieren und dabei das Berufsbild und die Leistungen von Anwälten verständlich darzustellen“ erklärt Jürgen H. Gangoly, Geschäftsführer der Skills Group und PR-Berater der Rechtsanwaltskanzlei Beck Krist Bubits & Partner.

Link: BKB

Link: The Skills Group

    Weitere Meldungen:

  1. Armenak Utudjian ist neuer Anwälte-Präsident, Cernochova Vize
  2. RAK Wien setzt auf Straßenbahn und Schul-Aktionen
  3. Rechtsanwaltskammer Wien: Brandstetter folgt auf Birnbaum
  4. „Advokaten 1938“ beleuchtet Schicksale der NS-Zeit