09. Apr 2013   Recht

Willheim Müller berät Verlag Österreich und LexisNexis bei Online-Kooperation

Johannes P. Willheim ©WMLAW
Johannes P. Willheim ©WMLAW

Wien. LexisNexis Österreich und der Verlag Österreich vertreiben künftig im Online-Bereich ihre Programme gemeinsam über die juristische Fachdatenbank LexisNexis Online. Beraten wurden die beiden Fachverlage bei der Gestaltung der Kooperationsvereinbarung von der Wiener Anwaltssozietät Willheim Müller.

Dabei wurde Neuland betreten: Eine derartige Kooperation habe es bis dato in Österreich nicht gegeben, so die Kanzlei. Neben der allgemeinen Errichtung der Kooperation stand die Erarbeitung von Kooperationsgrundsätzen im Vordergrund, heißt es.

Geleitet wurde das Beratungsteam von Johannes P. Willheim, Gründungspartner und Leiter der Praxisgruppe Medien- und Unterhaltungsrecht bei Willheim Müller.

Über die Kanzlei

Willheim Müller Rechtsanwälte ist eine international ausgerichtete Wirtschaftskanzlei mit Sitz in Wien. Die Kanzlei wurde im Jänner 2006 von Katharina Müller und Johannes P. Willheim gegründet.

Zu den Klienten von Willheim Müller zählen nationale und internationale Zeitungs-, Zeitschriften- und Buchverlage, Medienhilfsunternehmen sowie Medien-, Werbe- und Künstleragenturen, Museen und Künstler, heißt es in einer Aussendung.

Link: Willheim Müller

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?